Cloaking

Um eine hohe Platzierung in den Suchmaschinen zu erreichen, muss die Website optimiert werden. Suchmaschinenoptimierung ist ein schrittweiser Prozess, bei dem man keine sofortigen Ergebnisse erzielen kann.

Eine einfachere Möglichkeit, die Website in kürzester Zeit zu optimieren, ist der Einsatz von Black Hat SEO-Techniken. Cloaking ist eine Technik, die dazu beitragen kann, dass Ihre Website in den Top-SERP-Ergebnissen auftaucht.

Was also ist Cloaking?

Cloaking ist eine SEO-Technik, bei der den Nutzern Inhalte oder Informationen zur Verfügung gestellt werden, die sich von den Inhalten unterscheiden, die den Crawlern der Suchmaschinen präsentiert werden. Eine Website muss den Suchmaschinen-Spiders oder -Bots Inhalte präsentieren, um ihre Platzierung in den Suchmaschinen für bestimmte Schlüsselwörter zu verbessern. Beim Cloaking wird der Server der Website speziell so programmiert, dass er den Suchmaschinen andere Inhalte anbietet als den normalen Nutzern.

Cloaking wird eingesetzt, um das Suchmaschinen-Ranking der Website oder Webseite zu verbessern, indem die Suchmaschinen-Crawler in die Irre geführt werden, so dass sie denken, dass der Inhalt auf der Seite anders ist als er tatsächlich ist. Einige der Cloaking-Beispiele sind:

Versteckter Text

Bei dieser Cloaking-SEO-Technik werden zusätzliche Schlüsselwörter zu bestehenden Inhalten hinzugefügt und so überschrieben, dass sie für die tatsächlichen Nutzer nicht sichtbar sind. Diese zusätzlichen Wörter oder Inhalte werden auf der Webseite in der gleichen Farbe wie die Hintergrundfarbe eingefügt, die für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, aber von den Suchmaschinen-Bots aufgespürt werden kann.

In Flash erstellte Websites

Die Erstellung von Websites in Flash wird gemäss den SEO-Richtlinien nicht empfohlen. Dennoch gibt es einige Websites, die nur in Flash erstellt werden oder Flash für einige Funktionen verwenden. Solche Website-Entwickler bauen ihre Websites nicht in einfachem HTML um; sie erstellen nur inhaltsreiche Webseiten, die den Suchmaschinen-Crawlern zur Verfügung gestellt werden. Die eigentliche Website mit Flash-Seiten wird den Online-Besuchern zur Verfügung gestellt.

E-Mail-Cloaking

Beim E-Mail-Cloaking werden der Name und die Adresse des Absenders verschleiert, so dass der Empfänger nicht mehr weiss, von wem die E-Mail stammt.

Text-HTML-Verhältnis

Suchmaschinen empfehlen ein hohes "TEXT-zu-HTML-Verhältnis" zur Optimierung einer Website. Mit einfachen Worten: Die Website sollte mehr geschriebenen Inhalt im Vergleich zur Anzahl der HTML-Tags haben. Websites, die kurze Artikel veröffentlichen oder weniger Inhalt auf ihrer Seite haben, haben ein niedriges Text-HTML-Verhältnis. In solchen Fällen gestalten die Webmaster die Website nicht für die Suchmaschinenoptimierung um, sondern verbergen den Inhalt, um die SEO-Richtlinien zu erfüllen.

Wie bestraft Google das Cloaking?

Google aktualisiert seinen Algorithmus häufig, und wenn der Algorithmus herausfindet, dass Sie Cloaking-Praktiken einsetzen, können Sie von Google auf die schwarze Liste gesetzt werden und von der Indizierung ausgeschlossen werden.

Professionelle und detaillierte Onpage Audits und Empfehlungen

OBEN