Was ist eine Suchmaschine?

Eine Suchmaschine ist ein Online-Tool, das für die Suche nach Websites im Internet auf der Grundlage der Suchanfrage des Nutzers konzipiert ist.

Sie sucht die Ergebnisse in ihrer eigenen Datenbank, sortiert sie und erstellt mit Hilfe einzigartiger Suchalgorithmen eine geordnete Liste dieser Ergebnisse. Diese Liste wird als Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP = Search Engine Result Page) bezeichnet. Obwohl es weltweit verschiedene Suchmaschinen gibt (z. B. Google, Bing, Yahoo usw.), sind die allgemeinen Grundsätze der Suche und der Bereitstellung von Antworten für alle fast gleich.

Wie funktionieren Suchmaschinen?

Suchmaschinen können sich in der Art und Weise, wie sie dem Nutzer Antworten liefern, voneinander unterscheiden, aber alle basieren auf den 3 Grundprinzipien:

  • Crawling
  • Indizierung
  • Ranking

 

Crawling

Die eigentliche Entdeckung neuer Webseiten im Internet beginnt mit einem Prozess, der Crawling genannt wird. Suchmaschinen verwenden kleine Programme namens Webcrawler (manchmal auch Bots oder Spiderbots genannt), die Links von bereits bekannten Seiten zu den neu zu entdeckenden Seiten folgen.

Jedes Mal, wenn ein Webcrawler eine neue Webseite über einen Link findet, scannt er deren Inhalt und leitet ihn zur weiteren Verarbeitung weiter (Indizierung genannt) und fährt mit der Entdeckung neuer Webseiten fort.

Indizierung

Sobald die Bots die Daten gecrawlt haben, ist es Zeit für die Indizierung - den Prozess der Validierung und Speicherung des Inhalts der Webseiten in der Datenbank der Suchmaschine, die "Index" genannt wird. Es handelt sich dabei im Grunde um eine grosse Bibliothek mit allen Webseiten. Ihre Website muss indiziert werden, um auf der Ergebnisseite der Suchmaschine angezeigt zu werden. Denken Sie daran, dass sowohl das Crawling als auch die Indexierung kontinuierliche Prozesse sind, die immer wieder stattfinden, um die Datenbank frisch zu halten. Sobald die Webseite analysiert und im Index gespeichert ist, kann sie als Suchergebnis für eine mögliche Suchanfrage verwendet werden.

Rangliste

Der letzte Schritt umfasst die Auswahl der besten Ergebnisse und die Erstellung einer Liste von Seiten, die auf der Ergebnisseite erscheinen werden. Jede Suchmaschine verwendet Dutzende von Ranking-Signalen, von denen die meisten geheim gehalten werden und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Was ist ein Algorithmus einer Suchmaschine?

Der Algorithmus einer Suchmaschine bezeichnet ein komplexes System mehrerer Algorithmen, das alle indizierten Seiten auswertet und bestimmt, welche davon in den Suchergebnissen für eine bestimmte Anfrage erscheinen sollen. Der Google-Algorithmus zum Beispiel verwendet Dutzende von Faktoren (viele davon sind bekannt, während einige geheim gehalten werden) in verschiedenen Bereichen wie:

Bedeutung der Suchanfrage (um zu verstehen, was der Nutzer mit den von ihm verwendeten Wörtern genau meint, was die Suchabsicht ist usw.)

Relevanz der Seite (die Suchmaschine muss herausfinden, ob die Seite die Suchanfrage beantwortet)

Qualität des Inhalts (die Algorithmen bestimmen anhand interner und externer Faktoren, ob die Seiten eine ausgezeichnete Informationsquelle sind; Anzahl und Qualität der Backlinks sind hier wichtige Faktoren)

Benutzerfreundlichkeit der Seite (berücksichtigt die Qualität der Webseite aus technischer Sicht - Reaktionsfähigkeit, Seitengeschwindigkeit, Sicherheit usw.)

 

Optimierung für Suchmaschinen

Suchmaschinen können nicht nur nützliche Informationen für ihre Nutzer bereitstellen, sondern auch Marken dabei helfen, ihre Websites zu bewerben. Die Optimierung Ihrer Website für relevante Suchanfragen ist ein wichtiger Bestandteil jeder Online-Marketing-Strategie, da sie mehr Besucher auf Ihre Seiten bringen kann. Die Summe aller Praktiken und Techniken, die Website-Besitzer anwenden, um ihr Suchranking zu verbessern, wird als Suchmaschinenoptimierung (SEO) bezeichnet. Wenn wir SEO vereinfachen wollten, könnten wir sagen, dass sich alles um die 3 wichtigsten Faktoren dreht:

  • Technische Optimierung
  • Grossartiger Inhalt
  • Hochwertige Backlinks

 

Wie verdienen Suchmaschinen Geld?

Die Haupteinnahmequelle für Suchmaschinen besteht aus verschiedenen indirekten Quellen. Suchmaschinen können ihre Dienste über folgende Wege monetarisieren:

Werbung - Google nutzt seinen eigenen Anzeigenservice namens Google Ads, mit dem es Marken helfen kann, ihre Produkte in den Suchergebnissen anzuzeigen und im Gegenzug jedes Mal eine kleine Provision erhält, wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt.

Online-Shopping - Suchmaschinen können verschiedene Produkte in ihren erweiterten Suchergebnissen bewerben. Wenn ein Nutzer auf eines der Produkte klickt oder es kauft, erhält die Suchmaschine im Gegenzug einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises.

Dienste - Google bindet seine Dienste (z. B. Play Store, Google Cloud, Google Apps usw.) in seine eigene Suchmaschine ein und erzielt so Einnahmen durch Kunden, die diese Dienste nutzen.

Google Optimierung - Suchmaschinen-Optimierung für bessere Rankings und zufriedene Besucher

OBEN